städtebaulicher ideenwettbewerb - kongresszentrum und stadthotel in meppen

"Die städtebauliche Situation des Zusammenflusses von Hase und Ems ist in diesem Entwurf geprägt durch eine vom Standort her überzeugende bauliche Betonung.
Der Hotelkörper setzt in dominanter Lage einen markanten Punkt, der die Vorzüge der Wasserrandsituation zu beiden Seiten hin nutzt."

(aus der Beurteilung der Preisgerichts-Jury)