altenbegegnungsstätte in braunschweig-gliesmarode

1    2    

Das Gebäude wurde 2010 für den "Tag der Architektur" ausgewählt.

Das schmale Grundstück direkt am Landschaftsschutzgebiet forderte ein langgestrecktes Gebäude, genutzt als Treffpunkt für Vorträge, Kurse, Spiele und Gymnastik. Das farbige Spiel der Fassadenflächen und die plastische Ausformung des Bau- körpers durch zurückliegende Glasflächen setzen dynamische Akzente. Große Dachüberstän- de bieten funktionsgerechte Übergänge von Drinnen nach Draußen und sorgen für kon- struktiven Witterungs - und Son- nenschutz. 
 


Planung der Außenanlagen: www.schmolke-landschaftsarchitekt.de
Nach Westen wird das Gebäude fast auf der gesamten Länge durch eine Terrasse begleitet. 

Das flach geneigte Dach bietet den unterschiedlich großen Räumen jeweils angemessene Proportionen und Raumhöhen.  Die gut gedämmte Holzbau- weise für Dach und Wände er- gibt eine günstige Energiebilanz und ermöglicht eine rasche Auf- heizung der temporär genutzten Räume.